Mitte Februar / Schnee über Nacht

Mitte Februar

Die Welt hat allen Glanz verloren
wie eine ganz verwelkte Frau.
Am Himmel Wolken, Schnee am Boden –
ein Leichentuch von blassem Grau.

Dahinter kämpft mit langem Atem
das fern verbannte Feuerrund:
Unmerklich schmelzen schon die Schatten,
und Farbe braut im Untergrund.

Die schwarzen Zweige sind lebendig,
das nasse Moos voll neuem Saft,
und das ermattete Gelände
wird auferstehn mit satter Kraft.

Christina Egan © 2012


 

Schnee über Nacht

Der Schnee hat wie ein Federbett
die kahle Erde zugedeckt,
begräbt die Schuld,
begräbt den Schmerz
in Gottes gnädiger Geduld,
in Gottes unbegrenztem Herz.

Christina Egan © 2012


Mitte Februar was published in the Rhönkalender 2015 (entitled Ende Februar). The 2017 calendar includes three poems by me and is still available.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s