Westminster Bridge, Mitte März

Westminster Bridge, Mitte März

Im Überfluß hingeschüttet, schimmernd
und erstmals wieder erquickend
der Sonnenschein, und schon erstreckt sich
aus silbernen Plättchen gehämmert
das Straßenpflaster, entrollt sich
die hellblaue Teppichbahn
des Stromes, schon stemmen sich,
stumme starke Löwenflanken,
die Brückenpfeiler empor, ragen
lotrecht die Honigwaben
der Sandsteinfassaden, rasselt
endlos das bunte Geröll
der Menschenmassen vorüber…

Und unabwendbar naht sich
die Machtergreifung des Lichtes.

Christina Egan © 2014


 

The rhythmic stream of words recreates an everyday and vibrating scene: the enlivening flow of the spring sunshine; the rolling-out of a silver carpet and a blue carpet — Westminster Bridge and the River Thames; an avalanche of colourful boulders or pebbles people from all over the world; and the upward pull of the bridge pillars and mighty buildings — the Houses of Parliament.

Advertisements

Auf dem Purpurteppich / Royal Purple Rug

Passionflower with bee, colours inverted to create psychedelic purple structure.Auf dem Purpurteppich der Musik

Auf dem Purpurteppich der Musik,
dichtbepflanzt mit immergoldnen Ranken
und mit himmelfarbner Saat bestickt,
flieg’ ich ohne Angst und ohne Schranken!

Denn der Purpurteppich der Musik
trägt uns mächtiger als die Gedanken
über Wogen, Wolken und zurück,
löst uns Leib wie Geist von allen Banden…

Christina Egan © 2014

 

Passionflower, colours inverted to psychedelic purple tones.On the Royal Purple Rug of Music

On the royal purple rug of music,
thick with tendrils, ever-golden, high,
strewn with seeds the colour of the sky,
limitlessly, fearlessly, I fly!

For the royal purple rug of music
raises us, more powerful than thought,
carries us away, aloft, abroad,
frees both mind and body, frail and fraught…

Christina Egan © 2017


You can find another poem about the incomparable power of music at Quest / Suche  (in English and German). Music is not disembodied; it is palpable and all-pervading.

When I described music as a flying carpet, I was thinking of the deep red of oriental rugs, which in German is called ‘purple’; but the English idea of a lilac ‘purple’ is also very appropriate for music.

Photographs: Passionflower with bee; Passionflower with fruit; colours inverted. Christina Egan © 2016.

Glasperlenlied

A dozen beads of gold, lapis lazuli, cornelian.Glasperlenlied

Die Stadt ist endlich dunkel, endlich still.
Und in der regenreinen Ruhe quillt
herauf, was unter dem Getümmel lag:
das Teppichmuster unterm Alltagstag.

Die Stunden ziehen bunt an mir vorüber,
verdichten, runden sich: Glasperlenlieder.
Mein Leben ist gering. Ich bin allein.
Doch brennt mein Herz und leuchtet wie der Wein.

Christina Egan © 2011

Minoan beads from Crete, of gold, lapis lazuli and cornelian, at least 3,500 years old.
Photograph
© The Trustees of the British Museum.

Heimat gibt es doppelt

Heimat gibt es doppelt

Heimat gibt es doppelt: Heimat deiner Jugend,
Kopfsteinpflaster unter den karierten Schuhn;
anderswo vielleicht dann Heimat deines Herzens,
wo gewundne unsichtbare Wurzeln ruhn,

wo die Glocken süß und voll Verheißung beben
wie die frühen fliederfarbnen Azaleen,
wo die vielen flachen blassen Hausfassaden
lächeln, wenn die Wolkenschatten weiterwehn….

wo vor himmelstürmend hohen Kirchentürmen
glutrot oder sonnengelb die Blüten sprühn
und der Teppich der Jahrhunderte darunter
ruft, um deinen Lebensstrang hineinzuziehn.

Christina Egan © 2010

Another love letter to my favourite city, Cologne!